Hinweispflicht bei teilfertigen Heizungsanlagen "Frostbrief"

"Frostbrief" Zum Vergrößern anklicken

28.10.2020

Wird vom Auftraggeber die kurzfristige Inbetriebnahme einer neu errichteten oder teilfertigen Heizungsanlage bei Frostgefahr gewünscht, ist eine haftungsrechtliche Absicherung empfehlenswert.
Damit nach Inbetriebnahme ein eventueller Frostschaden nicht in den Verantwortungsbereich des SHK Fachbetriebes fällt, muss zuvor der so genannte Gefahrenübergang durch eine ordnungsgemäße Teilabnahme vollzogen werden. Für Mitgliedsbetriebe steht im Fachbesucherbereich das entsprechende ZVSHK Formular - der "FROSTBRIEF" zum Download bereit.
ZVSHK-MUSTERSCHREIBEN "FROSTBRIEF"     

Zurück zur Artikelübersicht