Apr 29

Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen Sachkunde nach VDI 6022 Kat. B und VDI 2047-2

Beginn 29.04.2020, 08:00 Uhr
Ende 29.04.2020, 16:00 Uhr
Ort Leipzig
Zielgruppe Gesellen
Status Freie Plätze buchbar

Welcher Betreiber weiß was für hoher technischer Aufwand notwendig ist, um raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) ordnungsgemäß zu betreiben und zu warten? Neben den Kosten sind die hygienischen Anforderungen gewachsen, damit Nutzer keine gesundheitlichen Schäden (Legionellengefahr) befürchten müssen. Die VDI 6022, die VDI 2047-2 und u.a. die Arbeitsstättenverordnung definieren verbindliche Anforderungen an Hygiene Planung, Ausführung und Instandhaltung von RLT- Anlagen und Verdunstungskühlanlagen.

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Ablegen einer Abschlussprüfung ein Zertifikat nach VDI 6022 in der jeweiligen Kategorie, welches auch zu Tätigkeiten nach VDI 2047-2 berechtigt.

Inhalte der Schulungen sind u.a. Hygiene in der Raumlufttechnik, Erkennung von Hygienemängeln, biologische und physikalische Messverfahren, Planung und Wartung, rechtliche Vorschriften, gesonderte Anforderungen der VDI 2047-2.

Seminare nach Kategorie B (1-tägig)

Diese Schulung qualifiziert zur Wartung und Instandsetzung, Hygienekontrollen sowie für Probenahmen und Inspektionen nach VDI 2047-2.

 Teilnahmevoraussetzung Kat. B:

abgeschlossene Berufsausbildung  als  Geselle/Facharbeiter  der  Lüftungs- oder Anlagentechnik (SHK) oder gleichwertig oder mehrjährige  Erfahrung  in  der  Wartung  von  RLT-Anlagen

Zurück zur Veranstaltungsübersicht