Logo Innung SHK Chemnitz

Neues aus unserem Innungsleben, Impressionen unserer letzten Vollversammlung.

 

Innung SHK Chemnitz und Umgebung macht Schule.

Nachwuchswerbung ist wichtig in unserem Handwerk. Um die Vielfältigkeit unseres Handwerks dem zukünftigen Nachwuchs so früh wie möglich zu zeigen, luden wir die 8.Klasse der Eduard Bilz Oberschule Penig zu einem spannenden Ausflug ins Bildungs und Technologiezentrum der HWK Chemnitz ein.

Mehr Infos lesen Sie hier.

 

 

Die Zukunft unseres Berufsstandes

Ein paar Eindrücke unsere Innungsvollversammlung vom 09.11.2017:

Diesmal stand unsere Veranstaltung unter dem Thema Effiziente Trinkwassererwärmung.

Als Gastreferent präsentierte Kay Bauer von ACV Wärmetechnik GmbH inovative Ideen um eine hygienisch effiziente Erzeugung von Warmwasser.

Frau Schönherr von der Handwerkskammer Chemnitz informierte uns über aktuelle Gesetzgebungen in der Abfallentsorgung. 

 

Wir gratulieren recht herzlich unseren Mitgliedern zu Ihren Jubiläen. 

Wir gratulieren unserem langjährigen Innungsmitglied Harry Schieck zum 25.jährigen Betriebsjubiläum und wünschen weiterhin viele erfolgreiche Geschäftsjahre. 

Abbildung: Harry Schieck

Der Meisterbetrieb der Innung Sanitär Heizung Klima Chemnitz und Umgebung wächst ständig weiter. Auch die 2.Generation arbeitet schon im Unternehmen mit. 

 

 

Die Drechsler Haustechnik GmbH Ehrenfriedersdorf wurde im Rahmen der diesjährigen Fachtagung "ENERGIESA" der Effizienzpreis ELISA in der Kategorie " Engagement" verliehen. 

Im altehrwürdigen Wasserkraftwerk Mittweida fand am 28.09.2017 die feierliche Übergabe statt. Die Laudatio hielt der Geschäftsführer des Fachverbandes SHK Sachsen, Sven Fischer. Er würdigte die Drechsler Haustechnik GmbH, die Mitglied in der Innung Chemnitz und Umgebung ist, als die Weltmeistermacher aus dem Erzgebirge. 

 

 

Abbildung: Geschäftsführer des Fachverbandes SHK Sachsen bei seiner Laudatio

Abbildung: Gruppenbild zur ENERGIESA 2017

Die diesjährige Frühjahrsvollversammlung stand ganz im Zeichen von Informationen über staatliche Förderprogramme, wie zum Beispiel des Pumpentausches oder der Heizungsoptimierung. Unser Referent vom Fachverband SHK Sachsen, Herr Thomas Schultze, gab den Anwesenden zahlreiche Informationen und Tips für einen sicheren Umgang mit Förderkriterien. Auch aktuelle Themen wie die Entsorgung von Styropor, Partikelbildung in Gasanlagen, die neu novellierte Arbeitsstättenverordnung oder der Brand von Inndach-Solaranlagen, standen auf der Tagungsordnung.

 

Im Rahmen unserer Frühjahrsvollversammlung konnten wir wieder 2 Neumitglieder in der Innung SHK Chemnitz und Umgebung begrüßen. Herzlich Willkommen in unserer Fachgemeinschaft den Firmen Maßalsky Glauchau und B & O Wohnungswirtschaft Chemnitz GmbH.

 

Wir sind wieder dabei :-)

Das Baumesseteam freut sich auf Ihren Besuch. Weitere Infos und Bilder finden Sie hier.

 Im Rahmen unserer diesjährigen Herbstvollversammlung konnten wir wieder 6 neue Betriebe in unsere Innung Sanitär Heizung Klima Chemnitz und Umgebung aufnehmen. 

Wir gratulieren

Die Innung Sanitär-Heizung-Klima Chemnitz und Umgebung gratuliert Ihrem langjährigen Mitglied Matthias Kavalier zum 25. Firmenjubiläum. 

 

 

Impressionen unserer letzten Innungsvollversammlung. Ein großes Dankeschön geht unsere Referenten Frau RA Kahle vom Fachverband SHK Sachsen und Sebastian Franke von Wavin für Ihre interessanten Vorträge.

Abbildung: neue Innungsmitglieder

Das sind unsere Jubilare, unsere stolzen Mitgliedsbetriebe feiern 25. jähriges bis 130. jähriges Firmemjubiläum. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

Goldmedaille! Daumendrücken für die WorldSkills hat sich gelohnt

Vom 11. bis 16. August traten bei den 43. WorldSkills in São Paulo/Brasilien 1.200 junge Fachkräfte aus der ganzen Welt bei der Weltmeisterschaften der Berufe gegeneinander an, um in 50 Berufen die Besten unter sich zu ermitteln.

Sanitär- und Heizungsinstallateur Nathanael Liebergeld (Bild 3. vl) aus Aue von der Drechsler Haustechnik GmbH Ehrenfriedersdorf aus der Innung SHK Chemnitz u. Umgebung vertrat das deutsche Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk. André Schnabel (Bild 2. vl) aus der Innung SHK Leipzig ist sein Trainer und WorldSkills-Experte. Auch er hat ihn nach São Paulo begleitet. Heimtrainer ist Thomas Günther (Bild 3. vr), Ausbilder bei der Handwerkskammer Chemnitz.

mehr...

Abbildung: Abschlusstraining in der Schweiz, Quelle: A. Schnabel

Auch Ministerpräsident  Stanislaw Tillich drückte den Brasilien-Fahrern zum VSW-Sommerfest am 30.06.2015 in der Brauerei am Waldschlösschen in Dresden die Daumen.

Abbildung: Daumendrücken zum VSW-Sommerfest 2015, Quelle: Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V.

Der Deutschlandfunk brachte am 10.07.2015 um 14.30 Uhr in der Sendung "Campus & Karriere" einen Bericht zu Nathanael Liebergeld.

Besuch einer chinesischen Delegation beim öffentlichen Training am 14.07.2015 in Leipzig (BTZ Borsdorf). Jetzt hat Nathanael auch asiatische Unterstützung.

Abbildung: Chinesische Delegation in Leipzig, Quelle: A. Schnabel

Während der Dreharbeiten für Nathanael´s Image-Film "So geht sächsisch" in Leipzig geht es vom BTZ Borsdorf bis hinauf aufs Völkerschlachtdenkmal.

Abbildung: Dreharbeiten im BTZ Borsdorf der Handwerkskammer zu Leipzig, Quelle: A. Schnabel

Abbildung: Dreharbeiten am Leipziger Völkerschlachtsdenkmal, Quelle: A. Schnabel

Hier sehen Sie den fertigen Film "So geht sächsisch" mit Nathanael Liebergeld und seinem Coach André Schnabel, veröffentlicht am 05.08.2015.

Im Bundesleitungszentrum für die SHK-Berufe in Schweinfurt fand zum Abschluss eine ganz besondere Vorbereitung für unseren Teilnehmer Nathanael Liebergeld für die WorldSkills 2015 statt. Alle Teilnehmer von Skill 15 (Plumbing and Heating) der World- und EuroSkills seit 2011 waren gekommen: Stefan Ebner, Simon Stock, Matthias Köfer und Dominik Engel. Auch die Kollegen von der Kältetechnik (Skill 38) waren da: Chief-Expert Karsten Beermann mit seinem Teilnehmer Benaja Lötzsch und dem Vorgänger Julian Walz. Julian und Dominik hatten beim Team-Wettbewerb bei den EuroSkills 2014 die Silber-Medaille für Deutschland geholt. Ein intensiver Erfahrungsaustausch war die Folge, bei der viele wertvolle Tipps an die Teilnehmer 2015 weiter gegeben wurden. Bestens vorbereitet konnte Nathanael Liebergeld mit seinem Coach André Schnabel zu den WorldSkills 2015 in São Paulo/Brasilien starten.

Abbildung: Abschlusstraining in Schweinfurt, Quelle: Ch. Bock

Abbildung: Video unseres SHK-Teams zu den WorldSkills 2015

Abbildung: Abfahrt in Leipzig, Quelle: FV SHK Sachsen

Vor dem Abfluggate dann noch eine große Überraschung: der „Siegerflieger“, der die Deutsche Fußballnationalmannschaft im letzten Jahr von Brasilien zurück nach Deutschland flog, stand für den Abflug des Teams Germany bereit.

Weiterer Ablauf:
05.08.2015          Abflug der Teilnehmer und Experten ab Frankfurt/Main
11.08.2015          Eröffnungsfeier
12. - 15.08.2015  Wettkampftage
16.08.2015          Abschlussfeier mit Siegerehrung
18.08.2015          gegen 10:30 Uhr Ankunft des "Siegerfliegers" in Frankfurt/Main

Abbildung: Film der Eröffungsszeremonie

Unser sächsischer Teilnehmer bei den WorldSkills 2015, Nathanael Liebergeld aus Aue hat die Goldmedaille im Skill 15 (Plumbing and Heating) gewonnen. Der Fachverband SHK Sachsen gratuliert recht herzlich. Das ganze Training, die Trainingslager, die Unterstützung durch die Firma Drechsler Haustechnik GmbH Ehrenfriedersdorf, die Unterstützung durch Trainer, Experten und Verbandsorganisation haben sich am Ende ausgezahlt.

Nathanael Liebergeld belegte einen geteilten ersten Platz zusammen mit Gary Doyle, Großbritannien. Die dritten Plätze belegten Dylan Di Martino, Österreich, Raphaël Paugois, Frankreich und Ryuji Shimizu, Japan. Unter www.worldskills.org finden Sie die offiziellen Resultate der WorldSkills 2015.

Abbildung: Unser Weltmeister, Quelle: WorldskillsGermany

Sehen Sie hier den Weltmeisterfilm unseres Zentralverbandes SHK, veröffentlicht am 02.09.2015.

Abbildung: Video unseres Weltmeisters

Stolz sind wir auf weitere Neumitglieder unserer Innung.

EINS Energie Sachsen unterstützt mit zusammen mit den Innungsbetrieben der Innung Sanitär - Heizung -Klima in einer gemeinsamen Umweltaktion den Einbau von Gasbrennwerttechnik in Verbindung von Solarthermie sowie Mikro KWK-Anlagen und Gaswärmepumpen.

Gefördert wird der Einbau von Gasbrennwerttechnik mit Solar im Neubau von 1-2 Familienhäuser mit 300,00€ brutto

der Umbau bestehender Heizungsanlagen von Festbrennstoff, Festbrennstoffen, Strom, Öl oder Flüssiggas auf Erdgas - Brennwerttechnik mit 250,00€ brutto

den Einbau von Mikro KWK-Anlagen bis 5 KW elektrische Leistung mit 600,00 €

sowie Gaswärmepumpen mit max. 50 KW thermischer Leistung mit 600,00€.

Vorraussetzung dafür ist:

· Sie haben bzw. errichten einen Gasnetzanschluss im Netzgebiet der inetz GmbH.
· Die Installation der Heizungs-/ Solaranlage wird durch einen in einem Installateurverzeichnis
eingetragenen Vertragsinstallateur durchgeführt.
· Zum Zeitpunkt der Abrechnung der Fördermaßnahme beziehen Sie Erdgas und die neue
Anlage (ggf. einschließlich der Solaranlage) ist in Betrieb genommen.
· Zum Zeitpunkt der jeweiligen Auszahlung der Förderung haben Sie einen ungekündigten
Gasliefervertrag mit eins energie in sachsen GmbH & Co. KG

(Quelle: EINS.de)

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Abbildung: Weishaupt.de

Innungsvollversammlung vom 12.11.2015

Unsere Herbstveranstaltung fand diesmal bei unserem langjährigen Partner der Firma Werkzeug Eylert statt.

Eine große Anzahl unserer Mitgliedsbetriebe nutzten diesen Termin, um aktuelle Informationen aus der Fachwelt zu erhalten. Neben einem Vortrag unseres Energieversorgers, der EINS Energie stand das Thema "Bleifreie Trinkwasserinstallation" auf unserer Agenda. Die Firma Sanha legte uns auf sehr anschauliche Weise dar, was es heute bedeutet, Regel und Normgerechte Trinkwasserinstallationen zu installieren. Als Handwerkermarke ist Sahna ein wichtiger Partner des organisierten Fachhandwerks und einer der führenden deutschen Hersteller für Rohrsysteme.

Neben den Fachvorträgen wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen. Der Weltmeister der World Skills 2015 Nathael Liebergeld erhielt für seinen Titel einen Ehrenpreis der Innung SHK Chemnitz und Umgebung verliehen. Ebenso wurde das Arangement seines Ausbilders im BTZ Chemnitz Thomas Günther und des Ausbildungsbetriebes der Firma Ziegler Haustechnik gewürdigt.

Unsere langjährige Geschäftstellenleiterin Manuela Klemm wurde für Ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet und in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Neues aus unserer Geschäftstelle.

Unsere bisherige Geschäftsstellenleiterin Frau Klemm ist in Ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. Die gesamte Innung SHK-Chemnitz und Umgebung bedankt sich für die jahrelange unermütliche Arbeit und wünscht Frau Klemm alles Gute für die Zukunft.

Ab 1.August ist Frau Grit Donat unsere neue Mitarbeiterin in der Geschäftstelle Harthweg 256, Chemnitz.

Sie wird zukünftig für Fragen, Anregungen und Belange Ihnen zur Verfügung stehen.

Tel: 0371/8448138

Mail: shkchemnitz@installateur.net

Wir wünschen Frau Donat viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.

unsere neue Geschäftstellenleiterin Frau Grit Donat

Informationen

Zukünftige Termine

Zum Kalender
Okt 25

Innungsvollversammlung und Vorstandswahlen

Ort Restaurant Vitzthum Schloss Lichtenwalde,Schlossallee 1, 09577 Niederwiesa

Die Innung SHK-Chemnitz und Umgebung lädt rechtherzlich Ihre Mitglieder zur Vollversammlung in das Restaurant Vitztum Schlossallee 1 in 09577 Niederwiesa . 

Start ist wie immer 12.00 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Geplante Themen sind u.a. die Neuwahlen zum Innungsvorstand ...

Mehr erfahren