Innung K/L Ostsachsen

Informationen


Großenhainer Ofenbau GmbH als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet

AuszeichnungFoto: HWK Dresden

Die Innung hatte den Vorschlag gemacht und die Handwerkskammer Dresden hat dem zugestimmt: Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden (l.) , und Jens-Torsten Jacob, GF der KH Region Meißen(2.v.l.)  überreichen die Auszeichnung als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2021“ für den Beruf Ofen- und Luftheizungsbauer an den Innungsobermeister Hendrik Schütze (2.v.r.). Mit dabei: Lehrling Robert Naumann (r.), der jetzt sein drittes Ausbildungsjahr bei der Großenhainer Ofenbau GmbH beginnt.

 

Schulung und Ausfahrt nach Holland

GruppenbildSchon lange geplant, aber wegen Corona mehrfach verschoben: die Schulung der Ofenbauer zum Thema Gaskamine beim Hersteller DRU. Das auf die Herstellung von Gaskamingeräten spezialisierte Unternehmen wurde 1754 gegründet und ist damit eines der ältesten Firmen in den Niederlanden. Unsere Innungsmitglieder hatten auch ihre Mitarbeiter zur Tagesschulung im August 2022 nach Duiven mitgenommen. Und nach der Wissensvermittlung ging es mit den Frauen über’s Wochenende nach Amsterdam. Die Stadt wurde per Fahrrad und mit einer Bootsfahrt erkundet und alle schnupperten auch in das Amsterdamer Nachtleben rein.

Handwerk in der Kostenfalle mdr zu Gast in der Böhme GmbH & Co. KG Mühlau

mdr zu Gast in der Böhme GmbH & Co. KG Mühlau

21.09.2022

Das Landesfunkhaus Sachsen des mdr hat am 14.09.2022 was ganz Besonderes gemacht. Es war mit der Sendung "Dienstags direkt" zu Gast in der Böhme GmbH & Co. KG Mühlau.

Vollständigen Beitrag ansehen

an den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Offener Brief des Fachverbandes SHK Sachsen zur aktuellen Energiepolitik

14.09.2022

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

Wir wenden uns heute aus Sorge um den sozialen Frieden und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land in Folge der aktuellen Energiepolitik der Bundesregierung an Sie. Wir sehen nicht nur den Wohlstand breiter Teile der Bevölkerung und die Leistungsfähigkeit des Mittelstandes als Basis dieses Wohlstandes gefährdet. Auch bedroht diese Politik die dringend notwendige Energiewende in unserem Land und setzt damit die Lebensumstände zukünftiger Generationen aufs Spiel.

Vollständigen Beitrag ansehen