Okt 12

Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen Sachkunde nach VDI 6022 Kat. A

Beginn 12.10.2020, 08:00 Uhr
Ende 13.10.2020, 16:00 Uhr
Ort Leipzig
Zielgruppen SHK-Unternehmer, Meister, Gesellen

Welcher Betreiber weiß was für hoher technischer Aufwand notwendig ist, um raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) ordnungsgemäß zu betreiben und zu warten? Neben den Kosten sind die hygienischen Anforderungen gewachsen, damit Nutzer keine gesundheitlichen Schäden (Legionellengefahr) befürchten müssen. Die VDI 6022 und u.a. die Arbeitsstättenverordnung definieren verbindliche Anforderungen an Hygiene Planung, Ausführung und Instandhaltung von RLT- Anlagen und Verdunstungskühlanlagen.

 Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Ablegen einer Abschlussprüfung ein Zertifikat nach VDI 6022 in der jeweiligen Kategorie.

 

Inhalte der Schulungen sind u.a. Hygiene in der Raumlufttechnik, Erkennung von Hygienemängeln, biologische und physikalische Messverfahren, Planung und Wartung, rechtliche Vorschriften.

 Seminare nach Kategorie A (2-tägig)

Diese Schulung ist Voraussetzung für die Durchführung anspruchsvoller Hygienetätigkeiten an RLT-Anlagen wie die Hygieneinspektion nach VDI 6022. Weiterhin können Tätigkeiten wie Wartung und Instandsetzung, Hygienekontrollen, Probenahmen.

Teilnehmer der Kategorie A sind auch gemäß Kategorie B zertifiziert.

 Teilnahmevoraussetzung Kat. A:

Meister oder Techniker  in  der  Fachrichtung  Technische  Gebäudeausrüstung,  Versorgungstechnik oder  gleichwertig  mit  mehrjähriger  Berufserfahrung  mit RLT-Anlagen oder eine fun-dierte  Ausbildung  in  der  Hygiene, Umweltmedizin oder Mikrobiologie oder gleichwertig   u.  mind.  5- jährige praktische  Erfahrungen  im  Bereich der  Raumlufttechnik

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 10.10.2020, 08:00 Uhr
Teilnehmeranzahl Min. 8 / Max. 30
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 450,00 € (Mitglied im FV SHK)
  • 650,00 € (Nichtmitglied)
Zurück zur Veranstaltungsübersicht