Innung SHK Aue / Schwarzenberg

Zur Tradition im Handwerk gehört, dass sich Handwerksmeister in eigenständigen Organisationen zusammenschließen, um ihre Interessen zu vertreten. Die Tradition unserer Innung geht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Das belegen Urkunden die in unserer Innungslade vorhanden sind. (obiges Bild zeigt den Briefkopf der Mitteilungen der Annaberger Flaschner (Klempner) Innung an das sächsische Ministerium des Innern aus dem Jahr 1856)

Ob sich die Handwerksinnung in Zukunft als moderne Organisation präsentieren kann, hängt unmittelbar von der Zahl der Innungsmitglieder und deren aktiver Mitarbeit ab. Deshalb sollte es im Interesse aller Betriebe sein ihre Berufsorganisation zu stärken.

Innungsbetriebe erhalten aufgrund des Abschließens von Rahmenverträgen günstige Rabatte, die Nichtinnungsbetrieben vorenthalten werden (Inkassoservice, Bürgschaften). Diese Einsparungen sind in Euro und Cent nachvollziehbar.

Geschäftsstelle der Innung SHK Annaberg und Umgebung

Kreishandwerkerschaft Erzgebirge
Geschäftsführer: Steffen Böttcher
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Tel.: (03733) 4295360
Fax.: (03733) 50034790
E-Mail.:  info@khs-erzgebirge.de
Internet: www.shk-innung-annaberg.de

SHK-Unverzichtbarkeitserklärungen für Ausgangssperre im Freistaat Sachsen

SHK-Unverzichtbarkeitserklärungen für Ausgangssperre im Freistaat Sachsen

21.01.2021

Der Freistaat Sachsen verlängert den Corona-Lockdown bis 14. Februar. Nutzen Sie unsere Vordrucke für SHK-Arbeitgeberbescheinigungen. Für Schul- oder Kitaschließung gibt es einen Entschädigungsanspruch.

Vollständigen Beitrag ansehen

Der 18. Norddeutsche Kachelofenbauertag bietet alles Wesentliche zu den Neuerungen in der Branche und den fachlichen Austausch mit Kollegen, um die täglichen Herausforderungen im Ofenbauerhandwerk zu meistern. Neuer Termin - Die norddeutschen Kachelofenbauer treffen sich dieses Jahr im Mai

Neuer Termin - Die norddeutschen Kachelofenbauer treffen sich dieses Jahr im Mai

13.01.2021

Vom 07. bis 08. Mai 2021 lädt der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit den norddeutschen Ofen- und Luftheizungsbauer-Innungen aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein dieses Jahr alle Ofen- und Luftheizungsbauer der norddeutschen Bundesländer erstmals im Frühjahr nach Linstow ein.

Zum Wohle Ihrer Gesundheit brechen wir dieses Jahr gern mit der guten alten Tradition und treffen uns Anfang Mai. Denn das einzig Wichtige ist, dass sich wieder alle sehen und austauschen können. Und ganz nebenbei, bietet sich Ihnen die Gelegenheit den besonderen Reiz der Mecklenburgischen Seenplatte im Frühjahr zu erleben.

Die zweitägige Fachtagung dient als Plattform, auf der sich Ofen- und Luftheizungsbauer effektiv zu den Neuerungen in der Branche, Veränderungen in Regelwerken und Vorschriften sowie zu Produktweiterentwicklungen informieren und sich mit Fachkollegen austauschen können. Die Landesfachgruppenleiter aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben gemeinsam ein Tagungsprogramm entwickelt, welches mit folgenden Schlagworten umschrieben werden kann und alle klassischen Themengebiete des Ofenbauerhandwerks umfasst:  Keramik, Trends bei der Gestaltung, Schamotte, Schornstein und Brennstoffe. Übergeordnetes Ziel der Tagung ist es, die Ofen- und Luftheizungsbauer explizit in der Praxis, also bei Ihren täglichen Herausforderungen – sei es auf der Baustelle oder beim Kunden zuhause – zu unterstützen. Darüber hinaus wird der Kachelofenbauertag wie gewohnt durch themenbezogene Marktführer der Industrie vor Ort begleitet.

Der Norddeutsche Kachelofenbauertag hat sich als beliebtes Jahrestreffen aller norddeutschen und auch vieler ostdeutscher Ofen- und Luftheizungsbauer etabliert. Ein Beleg dafür sind die hohen Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre von durchschnittlich etwa 250 Personen. Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns, Sie beim 18. Norddeutschen Kachelofenbauertag im Mai 2021 in Linstow begrüßen zu können.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Geschäftsstelle des Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Mecklenburg-Vorpommern wenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ofenbauertag.de.

Vollständigen Beitrag ansehen

Eintrag im Register ist Voraussetzung für Vergütung PV-Anlagen und BHKW`s bis 31. Januar 2021 anmelden

PV-Anlagen und BHKW`s bis 31. Januar 2021 anmelden

13.01.2021

Gebäudeeigentümer die eine Photovoltaikanlage oder ein Mini-Blockheizkraftwerk betreiben, haben bis zum 31.01.2021 die Anlage in das zentrale Marktstammdatenregister einzutragen. Ohne diese Anmeldung..........

Vollständigen Beitrag ansehen